Wiedereinstieg & Schulungen

Zukunft gestalten

Manchmal ist eine neue berufliche Orientierung nötig. Die Nikolauspflege bietet eine Fülle an Perspektiven. Wie etwa Vorbereitungskurse und Umschulungen oder spezielle Qualifizierungen und Weiterbildungen.

Schulungen

für blinde und sehbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Durch eine Orientierungs- und Mobilitätsschulung lernen blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen spezielle Techniken und Verhaltensweisen für die Fortbewegung im öffentlichen Raum, z.B. mit einem Blindenstock. Ziel der Schulung in Lebenspraktische Fähigkeiten ist es, das Wiedererlangen der Selbstständigkeit in alltäglichen Tätigkeiten und Handgriffe im Bereich der Körperpflege, beim Ankleiden und Ausziehen, Kochen und Essen sowie bei sonstigen Tätigkeiten am Arbeitsplatz. Bei einer geringen Sehkraft beraten unsere Orthoptisten – Experten in allen Fragen rund um das Thema Sehbehinderung.

Endlich habe ich wieder einen Plan für mein Leben. Auch mit Sehbehinderung


Teilnehmer einer Umschulung

Wiedereinstiegs- und Umschulungsangebote

für blinde und sehbehinderte Erwachsene

Bei einer blindentechnischen Grundausbildung lernen Menschen, deren Sehvermögen sich verschlechtert, sich wieder in Beruf und Alltag selbstständig und aktiv zurechtzufinden. Wenn ein ausgeführter Beruf aufgrund des Sehverlustes aufgegeben werden muss, bieten wir Umschulungen in den Berufsfeldern Wirtschaft & Verwaltung und Informationstechnik (IT). Die berufliche kaufmännische und betriebsnahe Qualifizierung richtet sich an blinde oder sehbehinderte Erwachsene.

Unsere Klienten kommen mit den unterschiedlichsten Fragen zu mir. Ich berate und unterstütze jeden ganz persönlich


Case-Managerin der Nikolauspflege