Sie leisten mit Ihrer Spende einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe blinder, sehbehinderter und mehrfachbehinderter Menschen. Sie tragen Sorge dafür, dass wir Menschen in schwierigen Lebenssituationen kompetent und mit Herz fördern und begleiten können.

Danke für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung!


Im richtigen Licht - Daimler unterstützt die Tilly-Lahnstein-Schule

Die Daimler Truck AG unterstützt die Stuttgarter Tilly-Lahnstein-Schule, die Berufsschule der Nikolauspflege für blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler, mit einer Spende in Höhe von 25.000 Euro. Mit dem Betrag können in der Einrichtung nun zwei weitere Klassenzimmer mit moderner, flexibel nutzbarer Beleuchtung ausgestattet werden. Die LED-Leuchten liefern gleichmäßiges, blendfreies Licht von besonderer Intensität und können für die jeweilige Unterrichtssituation die besten Beleuchtungsverhältnisse für jede Schülerin und jeden Schüler herstellen.

„Wir sind sehr dankbar für diese tolle Unterstützung durch die Daimler Truck AG. Sie trägt dazu bei, dass die berufliche Teilhabe unserer sehbehinderten Schülerinnen und Schüler gelingen kann“, sagt Henning Müller (links im Bild), der Schulleiter der Tilly-Lahnstein-Schule.


Plätzchen für einen guten Zweck!

Im Rahmen ihres Studiums der Bildungswissenschaften entwickelte eine Gruppe Studentinnen der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ein Spendenprojekt zugunsten der Nikolauspflege. Sultan Baser-Yildirim, Kubra Caliskan, Rumeysa Basar, Esra Bilican und Lisa-Marie Hager verkauften in der Vorweihnachtszeit selbstgebackene Plätzchen an ihrer Hochschule. Dabei kam ein stolzer Betrag von 365 Euro zusammen.

Die Spendeneinnahmen fließen in das Projekt „LOW-Vision-Koffer“ unseres Geschäftsbereichs Berufliche Bildung. Anhand spezifischer Materialien soll eine umfassende, individuelle Beratung der Auszubildenden, Mitarbeitenden und Verantwortlichen bei der Inklusion in Betriebe vor Ort ermöglicht werden.

Wir freuen uns sehr über dieses großartige Engagement und bedanken uns herzlich für die Spende!


Glöckle Gruppe spendet für die Berufsausbildung blinder und sehbehinderter Jugendlicher

Spenden haben Tradition bei Glöckle: Das Bad Cannstatter Familienunternehmen unterstützt jedes Jahr ein regionales soziales Projekt. In diesem Jahr ist die Wahl auf die Stuttgarter Tilly-Lahnstein-Schule der Nikolauspflege gefallen.

Die Stiftung Nikolauspflege ist eines der führenden Kompetenzzentren für blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Menschen in Deutschland. Zu ihr gehören Bildungseinrichtungen wie die Tilly-Lahnstein-Schule in Stuttgart, eine berufliche Schule mit Internat. Axel Glöckle, Geschäftsführer der Glöckle Gruppe, überreichte der Geschäftsbereichsleiterin berufliche Bildung Ulrike Bauer-Murr und dem Schulleiter Henning Müller die Spende.

Teilhabe an der Gesellschaft als Ziel

Die Tilly-Lahnstein-Schule bietet jungen Erwachsenen die Auswahl unter verschiedenen Schularten und Ausbildungsmöglichkeiten wie die Fachhochschulreife im Berufskolleg Wirtschaft oder Gesundheit und Pflege. Ziel ist es, die jungen Menschen – unabhängig von der Schwere ihrer Behinderung – fit für den Beruf zu machen. „Nur wer eigenständig einem Beruf nachgeht, kann bestmöglich an der Gesellschaft teilhaben“, erklärt Ulrike Bauer-Murr von der Nikolauspflege.

Smartboard ersetzt Schultafel

Die Geschäftsbereichsleiterin berufliche Bildung weiß, worauf es ankommt: „Um den sehbehinderten Schülern eine optimale Vorbereitung auf ihren Berufseinstieg zu ermöglichen, brauchen wir eine exakt an ihre Bedürfnisse angepasste technische Ausstattung.“ Dazu gehört auch ein Smartboard, das die übliche Schultafel ersetzt. Für sehbehinderte Schüler ein unverzichtbares Gerät: Durch hochmoderne Techniken hilft es enorm dabei, die Lerninhalte zielgruppengerecht zu vermitteln. Für die Verantwortlichen der Tilly-Lahnstein-Schule der Anlass, die Spende der Glöckle Gruppe für den Erwerb eines weiteren Smartboards einzusetzen.

Axel Glöckle, der das Bad Cannstatter Familienunternehmen bereits in der 4. Generation führt, ist von der Qualität der Ausbildung begeistert: „Ich bin beeindruckt von den vielfältigen technischen Möglichkeiten und dem Engagement der Lehrer wie auch der jungen Menschen. Durch unseren Beitrag helfen wir gerne mit, die beruflichen Träume der Schülerinnen und Schüler zu verwirklichen.“

 

Mit Irisfotografie Diagnostik unterstützt

Die Nikolauspflege ist eines der führenden Kompetenzzentren für Blindheit, Sehbehinderung und Mehrfachbehinderung und bieten von schulischer Bildung über berufliche Rehabilitation bis hin zu Alltagshilfen eine neue Perspektive für Menschen aller Altersgruppen. Patrick Hanauer hat in seinem gleichnamigen Fotostudio in den vergangenen Wochen für jede Irisfotografie zugunsten der Nikolauspflege gesammelt und konnte nun eine Spende von 600€ übergeben. Diese Unterstützung kommt dem Bereich Diagnostik der Nikolauspflege zugute. Ganz herzlichen Dank!!


Große Spende für die Kleinsten

Die Wiedeking Stiftung Stuttgart unterstützt den Erlebnisgarten von NIKOlino, dem inklusiven Kindergarten der Stiftung Nikolauspflege, mit einer großzügigen Spende von 10.000,- Euro. Zur Scheckübergabe bei strahlendem Sonnenschein besuchten Ruth Wiedeking und Uwe Hück die Einrichtung und lernten dabei auch das inklusive Angebot und die Kinder kennen. Bei der Scheckübergabe überreichten ihnen zwei Kinder ein Bild des Gartens, welches sie gemeinsam gemalt hatten. Auf dem Bild kann dank Ästen und Erhebungen aus Papier der Garten nicht nur gesehen, sondern auch erfühlt werden.

In NIKOlino spielen und lernen Kinder mit und ohne Beeinträchtigung des Sehens gemeinsam. In dem Erlebnisgarten, der zum Haus gehört, können die Kinder barrierefrei spielen. Er verfügt über Leitlinien und vielfältige Wahrnehmungsangebote für alle Sinne. Der Garten ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Dank der Unterstützung der Wiedeking Stiftung kann nun ein Teil der Holzterrasse erneuert werden. „Wir sind glücklich, einen Beitrag leisten zu können, damit die Kinder weiterhin draußen spielen können“, sagte Ruth Wiedeking bei der Scheckübergabe. „Wir freuen uns riesig über diese Spende und danken der Wiedeking Stiftung sehr“, freute sich Sabine Stoll, Leiterin des Frühkindliche-Vorschulischen Bereichs der Nikolauspflege.


Spendenübergabe der GWG

"Ein Zuhause für alle" lautete das Motto einer Spendeninitiative der Stuttgarter GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG. Bei einem Mitarbeiterentscheid schnitt die Nikolauspflege mit dem zweiten Platz ab und darf sich über eine Spende in Höhe von 3.000€ freuen! Unterstützt wird damit der Wohnbereich für Kinder und Jugendliche am Kräherwald. Leiter Matthias Nowak durfte nun den Scheck vom GWG-Vorstandsvorsitzenden Andreas Engelhardt in Empfang nehmen. Wir freuen uns sehr über die überraschende Spende und danken herzlich der Wohnungsbaugesellschaft für ihre Unterstützung sowie den Mitarbeitenden für ihre Stimmen zugunsten der Nikolauspflege!


Jubiläumsspende des Star Care e.V.

Große Freude bei Anne Reichmann, Geschäftsbereichsleitung der frühkindlichen und schulischen Bildung . Der 1. Vorsitzende des Star Care e.V., Hans-Joachim Oettinger, überreichte ihr die Jubiläums-Spende über 20.000,- Euro für die schulischen Einrichtungen der Nikolauspflege. Seit 20 Jahren fördert Star Care soziale Projekte für Kinder und Jugendliche und fast ebenso lange schon unsere Arbeit. Wir sagen DANKE! Danke für diese großartige Unterstützung. Die Freude ist riesig!!!


Einweihung des barrierefreien Spielplatzes in Heidenheim

Der Schulkindergarten in Heidenheim freut sich über einen neuen Spielplatz ohne Barrieren! Der Spielplatz, den der Schulkindergarten der Nikolauspflege in Heidenheim gemeinsam mit der evangelischen Kindertagesstätte Pusteblume nutzt, wurde umfangreich umgestaltet und ist jetzt eröffnet! Das Gelände an der Carl-Schwenk-Straße in Heidenheim-Mergelstetten verfügt nun über einen barrierefreien Weg zu den Spielgeräten, ein Bodentrampolin, ein Klangspiel und einen Sandspielkasten, der auch von Rollstuhlfahrenden genutzt werden kann. Somit können Kinder mit und ohne Behinderung hier ab sofort ungehindert miteinander spielen.

Ein besonderer Dank gilt allen Spendern, ohne die die Umsetzung des großartigen Projektes nicht realisierbar gewesen wäre:

  • Radio 7 Drachenkinder
  • Rotary Club Aalen-Limes
  • allen Spendern vom Spendenportal www.unsere-hilfe-zaehlt.de
  • evangelische Kirchengemeinde Heidenheim-Mergelstetten
     

Spielhäuser für den Kindergarten NIKOlino

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Firma Klingele Papierwerke für die vielen tollen Spielhäuser aus Wellpappe. Kinder mit und ohne Sehbeeinträchtigung im inklusiven Kindergarten NIKOlino haben sie begeistert bezogen.


Unterstützung für "Lebenspraktische Fähigkeiten"

Wie schön, dass wir persönlich DANKE sagen konnten! Im Rahmen eines Besuches von Dr. Anja Schümann, Vorstandsvorsitzende der Reinhard Frank-Stiftung, konnten wir uns für eine überaus großzügige Spende bedanken. Mit ihrer Hilfe konnten wir sowohl eine Rehabilitationslehrerin in LPF (Lebenspraktische Fähigkeiten) ausbilden als auch Multiplikatoren für diesen Themenbereich schulen sowie wichtige Materialien anschaffen, die die Umsetzung des neu erworbenen Wissens in den Alltag ermöglichen. So können viele Schülerinnen und Schüler einen weiteren großen Schritt in die Selbstständigkeit machen!


Schlossgarten ist aufgeblüht

Dank zahlreicher Spenden, Förderungen und tatkräftiger Hilfe haben die Nikolauspflege und die Evangelische Altenheimat ein fröhliches Eröffnungsfest eines Gemeinschaftsprojekts gefeiert. Der Schlossgarten in Stammheim ist nun zum bunten Sinnesgarten geworden, in dem sich ganz unterschiedliche Menschen begegnen. Bewohnerinnen und Bewohner vom Haus am Schloss und Luise-Schleppe-Haus/Schloss erfreuen sich am plätschernden Brunnen unterm großen Ginkgobaum, an Duftkräutern wie Basilikum, Minze und Schnittlauch, an den leuchtenden Blüten vom Klatschmohn und an den Klangspielen entlang der Wege. Ganz herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!


Mobiliar für Werkstätten

Die Firma UBC Composites GmbH stellte uns aufgrund einer Auflösung von Betriebsräumen kostenlos diverses Werkstattmobiliar zur Verfügung. Viele nützliche Gegenstände wie beispielsweise Arbeitstische, Spinte und sogar ein Pavillon konnten wir gut gebrauchen. Die Werkstatt für behinderte Menschen und das Haus des Blindenhandwerks bedanken sich bei der Firma UBC und dem Geschäftsführer Silvio Zeidler ganz herzlich für diese Aktion.


Aktion "Unsere Hilfe zählt"

Die Königin-Olga-Schule in Heidenheim erhielt eine Spende im Rahmen der Adventsaktion "Unsere Hilfe zählt". Über das Spendenportal der Heidenheimer Zeitung wurden mehr als 150.000 Euro für soziale Projekte aus dem Kreis Heidenheim gespendet. Dieter Steck von der Kreissparkasse Heidenheim und Martin Wilhelm, Geschäftsführer der Heidenheimer Zeitung, übergaben den Scheck, dessen Betrag verdoppelt wurde, an Winfried Bendig und Gesina Wilfert, Leiter und Mitarbeiterin der Königin-Olga-Schule. Wir bedanken uns für die Spende!


Glühwein für einen guten Zweck

Die Frühförderung für sehbehinderte und blinde Kinder der Nikolauspflege freut sich über 850 Euro der Familie Schwarz von der Firma Black Haustechnik. Gespendet wurde der komplette Gewinn ihres Verkaufs auf dem Oberstenfelder Weihnachtsmarkt. Wir bedanken uns ganz herzlich!


Weihnachtsspende der Baden-Württembergischen Bank

Die Nikolauspflege freut sich über eine Weihnachtsspende der BW Bank, durch die Hunde- und Musiktherapie im Bereich Erwachsene möglich gemacht wird. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Roland Flaig nahm im Namen der Nikolauspflege die Weihnachtsspende der BW Bank, überreicht durch Herrn Maurus Holtermann, entgegen. Herzlichen Dank!