Für Sophies Eltern ist das Lächeln ihrer Tochter etwas ganz Besonderes. Nach der Aussage eines Arztes, dass das Mädchen blind sei und man nicht viel für sie tun könne, waren die Eltern nach der Geburt sehr verzweifelt. Sie wandten sich an die Frühförder- und Beratungsstelle der Nikolauspflege, die Familien mit sehbehinderten, blinden und mehrfachbehinderten Kindern von Geburt an begleitet.

Eine erfahrene Sonderschullehrerin besuchte die Familie zuhause. Beim ersten Kennenlernen versuchte sie herauszufinden, welches Sehvermögen Sophie hat. In einem abgedunkelten Raum hielt sie dem Mädchen einen Leuchtball hin – und Sophie reagierte. Sie lächelte und lautierte. Für Sophies Eltern war dies ein wunderschönes Erlebnis. Ihr Kind zeigte Reaktionen! Eine Tür ging auf. Denn die Fähigkeit, Blickkontakt aufnehmen zu können und angelächelt zu werden, ist so wichtig für Eltern und Kind.

Sophies Eltern bekamen unterschiedliche Materialien, damit sie zuhause mit Sophie das Sehen trainieren konnten. Heute hat Sophie gelernt, hinzuschauen, und ihre Auge-Hand-Koordination hat sich entwickelt. Sie lernt jeden Tag, die Welt auf ihren Wegen zu erkunden. Seit Beginn der Corona-Pandemie sind Besuche zuhause bei den Familien leider nicht mehr möglich, da die Gesundheit der Kinder sehr fragil ist. Aber die Pädagoginnen haben auch hier einen Weg gefunden, den Kontakt zu den Familien zu halten – über Beratungstermine per Telefon oder eine virtuelle Spielgruppe. Eltern und Kinder sind glücklich, dass dieser wichtige Kontakt bestehen bleibt.

Mit Ihrer Spende schenken Sie ein Lächeln! Dank Ihrer Hilfe sind wir in der Lage, sehbehinderte und blinde Kinder wie Sophie sowie Jugendliche und Erwachsene auch in Zeiten von Corona optimal zu fördern. Wir danken Ihnen herzlich und wünschen Ihnen eine frohe Advents- und Weihnachtszeit!

 

Frühförderung an der Nikolauspflege

Wie kann sich ein Baby gut entwickeln, dass nur eingeschränkt oder gar nicht sehen kann? Was bedeutet es für eine Familie, wenn das Neugeborene blind ist? Bei der Geburt eines Kindes mit Sehbehinderung oder Blindheit müssen sich die Familien mit solchen Fragen auseinandersetzen. Wir von der Nikolauspflege begleiten und beraten diese Familien – kompetent und einfühlsam. Unsere erfahrenen Sonderpädagoginnen begleiten und unterstützen mit einem breit gefächerten Angebot. Sie geben hilfreiche Tipps und Anregungen, von der Diagnostik über Materialien, um das Sehen zu üben, bis hin zu Spielgruppen. So können wir Familien vertraulich und kostenfrei zuhause begleiten und Chancen aufzeigen.

Die Frühförder- und Beratungsstelle der Nikolauspflege unterstützt Familien durch:

  • Mobile Frühförderung zuhause im gewohnten Lebensumfeld
  • Individuelle Beratung und Unterstützung der Eltern
  • Überprüfung des Sehvermögens und Hilfsmittelberatung
  • Tipps zur Gestaltung einer entwicklungsfördernden Umgebung, z.B. spielerische Anregungen zur Förderung der visuellen, motorischen und allgemeinen Entwicklung
  • Beratung bei der Suche nach einem geeigneten Kindergarten- oder Schulangebot
  • Beratung und Unterstützung der Mitarbeitenden im Kindergarten am Wohnort
  • Ergänzende Angebote wie Elternabende, Familiennachmittage, Fortbildungen für Eltern sowie Erzieherinnen und Erzieher von Kindergärten am Wohnort

Helfen Sie mit, dass wir diese wertvolle Arbeit auch weiterhin leisten können!

Schenken Sie ein Licht!

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, dass wir blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene optimal fördern können. Oder überraschen Sie uns mit einem Spendenbeitrag nach Ihrem Wunsch. Wir freuen uns schon jetzt über Ihre Unterstützung und danken Ihnen herzlich!

Spenden Sie 25 Euro für einen Leuchtball. Damit kann man feststellen, ob ein Kind Licht wahrnimmt.

Spenden Sie 50 Euro für Materialien für den Leuchttisch. Damit können sehbeeinträchtigte Menschen ihr Sehen trainieren.

Spenden Sie 100 Euro für Karten zur Diagnostik. Damit lässt sich das Sehvermögen eines Kindes bestimmen.

Kontakt

Ansprechpartner

Alina Piasny

Assistentin für Fundraising
Daimlerstraße 7370372 Stuttgart
0711 6564 927

Kontaktformular