Amelie besuchte ganz selbstverständlich eine Regelschule. Ihre Eltern ahnten damals nicht, dass der Bildungsweg des Mädchens ein anderer sein würde. Amelies Sehbeeinträchtigung machte ihr das Lernen schwer, Blicksprünge zur Bewältigung der Aufgabenblätter erforderten von Amelie große Anstrengungen. Alleine die optische Erfassung der gestellten Aufgaben war für sie eine große Herausforderung und führte trotz großer Unterstützung zu Enttäuschung und Frustration.

Schließlich wechselte Amelie ins Betty-Hirsch-Schulzentrum der Nikolauspflege. Das war keine leichte Entscheidung und eine aufwühlende Zeit für ihre Familie. Sich einzugestehen, dass die Sehbeeinträchtigung so massiven Einfluss auf den Bildungsweg hat, war ein intensiver Prozess.

Im Betty-Hirsch-Schulzentrum bekam Amelie die Lernumgebung, die sie benötigte, und eine individuelle Unterstützung, die es ihr ermöglichte, ihr Potential auszuschöpfen. Durch passgenaue und auf ihre Bedarfe abgestimmte Arbeitsformen verzeichnete sie zunehmend schulische Erfolge. Sie traf hier auf Lehrer und Lehrerinnen, die wussten, was ihre Sehbeeinträchtigung bedeutet, und die auf Amelie bestmöglich eingingen und sie förderten. 

Heute sind Amelies Eltern unfassbar stolz und glücklich: Amelie hat in diesem Jahr ihr Fachabitur erfolgreich abgeschlossen.

Mit Ihrer Spende helfen Sie, dass alle Kinder wie Amelie eine individuelle Förderung
erhalten und ihren persönlichen Bildungsweg bestmöglich gehen können.

 

Eine wertvolle Einrichtung mit einem liebevollen Mitarbeiterteam, das alles dafür tut, damit sich die Kinder wohlfühlen und speziell gefördert werden. Da wussten wir sofort, dass wir für unsere Weihnachtsspende genau das richtige Projekt ausgewählt haben.


Metaux Precieux Dental GmbH, Andreas Schmidt, Geschäftsführer
Spendenkonto

Nikolauspflege Stiftung

BW-Bank
IBAN: DE97 6005 0101 0001 0009 99
BIC: SOLADEST600

Ihre Ansprechpartnerin

Alina Piasny

Referentin für Fundraising
Daimlerstraße 7370372 Stuttgart
0711 6564 927

Ihre Spende für unsere Kindergärten und Schulen

Diese Spiel-und Lernsachen ermöglichen eine optimale Frühförderung

Leuchtobjekte 50€

Leuchtobjekte wie z.B. Leuchtbuchstaben und -ziffern zum Erlernen des Alphabets, können für viele Altersgruppen eingesetzt werden. Durch den starken Kontrast, das Leuchten und Ertasten ist dieses Lernmaterial unverzichtbar in der Frühförderung.

Langstöcke und Spitzen 150€

Langstöcke sind unentbehrlich für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen. Verschiedene Modelle und Größen können bei uns im Alltag getestet werden, um den individuellen und passgenauen Langstock zu finden.

Stoffbausteine 300€

Diese Bausteine aus festem Schaumstoff für aktives Spielen regen die körperliche Aktivität an und fördern die Fantasie. Aktivität und Förderung der Motorik bilden die Grundlage für körperliches, sprachliches und soziales Lernen.

Spendenprojekte für Ihr Unternehmen

An Weihnachten Spenden statt Schenken

2 Picture Maker 600€

Mit dem Picture Maker können blinde und sehbehinderte Menschen Grundrisse von Innenräumen erfühlen, gegangene Wege nachvollziehen, und individuelle Karten erstellen.
Es ist das ideale Hilfsmittel zur Verbesserung der räumlichen Orientierung.

 

Tischkicker 1000€

Die Fans im Hintergrund jubeln hören, das Adrenalin im Körper spüren, zum Kick ansetzen – und dann: Tor! Sich wie ein Fußballprofi fühlen, zumindest ein bisschen, das geht ganz einfach beim Tischkickern. Mit Farbkontrasten auf den Spielfeldern können alle mitmachen und Fußballträume leben.
 

Braille-Zeile 3.500€

Die Braille-Zeile ist ein Computerausgabegerät, welches Zeichen in Blindenschrift übersetzt und so die Nutzung von Computern und Tablets für blinde und sehbehinderte Menschen unterstützt. Damit wir Zugänge zu Computerplätzen anbieten können, benötigen wir mehrere Braille-Zeilen.