Hinweise zu Spenden bei persönlichen Anlässen

Hinweise zur Anlass-Spende

  • Bitte nennen Sie unser Spendenkonto in der Einladung zum Anlass, an dem Sie um Spenden für die Nikolauspflege bitten wollen, und senden Sie uns eine Kopie der Einladung mit der vollständigen Kontaktadresse. Oder informieren Sie uns telefonisch.
  • Wichtig: Die Spender müssen auf der Überweisung den Namen des Jubilars oder ein mit uns vereinbartes Stichwort vermerken, damit wir die Spende korrekt zuordnen können.
  • Wir bitten die Spender, ihre eigene Anschrift auf dem Überweisungsträger zu vermerken, damit wir die Spende ordnungsgemäß verbuchen können.
  • Etwa vier bis sechs Wochen nach der Feier erhalten Sie eine Aufstellung aller Personen, die anlässlich des Jubiläums gespendet haben.
  • Vorausgesetzt, wir kennen die vollständige Anschrift, können wir den Spendern auf Wunsch einzelne Zuwendungsbestätigungen ausstellen.
  • Über Sammelbeträge dürfen wir leider keine Zuwendungsbestätigung ausstellen. Hier richten wir uns nach den strengen Vorgaben des Finanzamtes.

Zurück

Hinweise zur Kranzspende

  • Geben Sie in der Traueranzeige die Nikolauspflege – Stiftung für blinde und sehbehinderte Menschen (Fritz-Elsas-Str. 38, 70174 Stuttgart) mit unserer Spendenkontoverbindung bei der BW-Bank Stuttgart, IBAN: DE97600501010001000999,  BIC: SOLADEST600 an.
  • Bitte geben Sie als Spendenzweck ein Stichwort an, zum Beispiel den Namen des Verstorbenen, welches die Spender auf der Überweisung vermerken sollen.
  • Wir bitten die Spender, auch ihre Anschrift auf dem Überweisungsträger anzugeben, sofern sie eine Zuwendungsbestätigung wünschen. Bitte lassen Sie uns eine Kopie der Traueranzeige zukommen, damit wir alle notwendigen Daten vorliegen haben. Geben Sie uns auch gerne einen Ansprechpartner an, den wir telefonisch erreichen können.
  • Sofern gewünscht, senden wir Ihnen ca. vier bis sechs Wochen nach der Trauerfeier eine Aufstellung aller Personen, die uns anlässlich der Trauerfeier gespendet haben, sowie die Gesamtsumme der eingegangenen Beträge.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Einzelbeträge bekannt geben dürfen. Soweit dies gewünscht wird, senden wir den Spendern jeweils eine Zuwendungsbestätigung, wenn uns die vollständige Anschrift bekannt ist.

Zurück