Aktuelle Spendenprojekte der Nikolauspflege

Spendenprojekt Schulkindergarten Nikolauspflege


Ein Garten für Alle - (auch) für blinde und sehbehinderte Kinder

Seit September 2017 sind der Schulkindergarten für blinde und sehbehinderte Kinder der Nikolauspflege und der Ev. Kindertagesstätte Pusteblume im Gebäude der Ev. Kirchengemeinde Mergelstetten in der Carl-Schwenk-Straße in Heidenheim-Mergelstetten untergebracht. Jetzt soll ein schöner Garten entstehen, den die Kinder beider Einrichtungen nutzen können.

Erfahren Sie mehr über das Projekt und helfen Sie mit >


Lichtspende Nikolauspflege


Spenden Sie Licht für die Kleinsten

Wenn Kinder eine Sehbehinderung haben, brauchen sie besonderes Licht, um nicht in ihrer Entwicklung behindert zu werden. Die ersten sechs Jahre sind besonders wichtig. Nur mit einer hohen Beleuchtungsstärke können sehbehinderte Kinder beim Spielen gleichzeitig ihr Sehen trainieren.

Lesen Sie mehr über das Spendenprojekt >


Tun Sie Gutes bei unserer großen Spenden- und Mitmachaktion!

Engagieren auch Sie sich für blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Menschen. Geben Sie dem Nikolaus Ihr Gesicht. Und zwar ganz persönlich. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt: Veranstalten Sie einen Benefizlauf, einen Nikolaus-basar, ein Konzert oder starten Sie eine Aktion „Spenden statt Schenken!“ Ihr Witz, Ihre Phantasie und Ihre Kreativität sind gefragt, die Stiftung Nikolauspflege zu unterstützen. Auch Geldspenden werden gern entgegengenommen. Mehr Informationen zu unserer Aktion finden Sie unter www.aktion-nikolaus.de


Gartenprojekt mit der Evangelischen Altenheimat in Stammheim

Die Nikolauspflege startet gemeinsam mit der Evangelischen Altenheimat ein neues Spendenprojekt. Der Garten im Stammheimer Schloss soll für die Bewohnerinnen und Bewohner der Wohn- und Förderstätte der Nikolauspflege sowie des Generationenhauses Stammheim der Evangelischen Altenheimat für alle Sinne erfahrbar gestaltet werden.

Erfahren Sie mehr über dieses Projekt und unterstützen Sie uns dabei >
 


Digitale Medien für die Königin-Olga-Schule

Digitale Medien wie beispielsweise Smartphones oder Tablets sind aus unserem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Hier möchte das Projekt „Teilhabe an der digitalen Gesellschaft“ der Königin-Olga-Schule ansetzen. Es will Jugendlichen mit mehreren Behinderungen den Zugang zu digitalen Medien ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler sollen iPads nutzen können, die jederzeit zur Verfügung stehen und entsprechend der speziellen Bedürfnisse ausgestattet sind. So werden sie fester Bestandteil des Lern- und Lebensalltags der Jugendlichen. Helfen Sie mit, dieses tolle Angebot möglich zu machen und spenden Sie direkt über das Spendenportal der Heidenheimer Zeitung:
Spenden für digitale Medien an der Königin-Olga-Schule