Digital dabei sein können


    Spenden Sie für die Teilhabe an der digitalen Gesellschaft!

Sie ermöglichen Jugendlichen mit mehreren Behinderungen den Zugang zu digitalen Medien.

Die Königin-Olga-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum. Hier lernen blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche in kleinen Gruppen unter der Anleitung von Fachpersonal anschaulich und handlungsorientiert. Der Schulkindergarten und die Schule können wahlweise mit oder ohne Unterbringung im Internat besucht werden. Als staatlich anerkannte überregionale Ersatzschule erheben wir kein Schulgeld.

Digitale Medien wie beispielsweise Smartphones oder Tablets sind aus unserem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Hier setzt das Projekt „Teilhabe an der digitalen Gesellschaft“ der Königin-Olga-Schule an. Es will Jugendlichen mit mehreren Behinderungen den Zugang zu digitalen Medien ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler sollen Tablets nutzen können, die jederzeit zur Verfügung stehen und entsprechend den speziellen Bedürfnissen ausgestattet sind. So werden sie fester Bestandteil des Lern- und Lebensalltags der Jugendlichen. Helfen Sie mit, dieses tolle Angebot möglich zu machen, und spenden Sie für digitale Teilhabe!