Nachrichten

MH Kinaesthetics Auszeichnung für das Haus am Dornbuschweg

22.06.2015

Am 19. Mai 2015 erhielt das Haus am Dornbuschweg der Nikolauspflege als erste Heimsonderschule die MH Kinaesthetics Auszeichnung. Mit dieser Zertifizierung wird bestätigt, dass sich die Leitungspersonen sowie die Mitarbeitenden der Nikolauspflege, Haus am Dornbuschweg, seit Jahren für den professionellen Aufbau von einer MH Kinaesthetics-Kompetenz aller Mitarbeitenden der Einrichtung engagieren.

Maietta-Hatch (MH) Kinaesthetics ist ein Bildungssystem, gegründet auf einer Lehre der menschlichen Bewegung. Es basiert auf einer wissenschaftlichen Grundlage der Verhaltenskybernetik. Die Nikolauspflege als Bildungseinrichtung fördert ganz individuell die Lern- und Entwicklungsprozesse der ihnen anvertrauten Menschen mit mehreren Behinderungen jeden Alters.

Die Mitarbeitenden werden durch den Zugang zu Kinaesthetics befähigt, ihr Handeln mit den Ressourcen des Gegenübers zu koppeln, um daraus Aktivität, Prozesse des Lernens und sich daraus resultierende Erleichterungen zu schaffen. Es geht um gestaltete Bewegungsübergänge, die Klienten werden in ihrer Individualität als potenziell aktiv und gestaltend wahrgenommen. Durch das gezielte Handling wird die Bewegungskompetenz der begleiteten Personen positiv und gesundheitsfördernd beeinflusst und aktiviert.

Durch effektive Bewegungsunterstützung in Alltagsaktivitäten und durch den respektvollem Umgang im Hinblick auf die Eigenaktivität der Klienten wird so ihre höchstmöglichste Selbstständigkeit und Lebensqualität gefördert. Die blinden und sehbehinderten Kinder und Jugendlichen lernen, ihre eigenen Bewegungsaktivitäten wahrzunehmen und zu schätzen, sie erhalten Orientierung im Raum und im zeitlichen Ablauf.

Mehr Informationen über Kinästhetik bei der Nikolauspflege