Nachrichten

Museum für blinde Menschen

Besuch im Stadtpalais - Museum für Stuttgart

11.06.2018

Am 6. Juni 2018 besuchten Schüler der Tilly-Lahnstein-Schule (Stefanie Holdenried (BM 1), Max Hammer (IK 1) und Silas Lütjohann (BvB)) und die Lehrerin Frau Haller das neueröffnete Stadtpalais - Museum für Stuttgart am Charlottenplatz.

Aus Anlass des Sehbehindertentages, der dieses Jahr unter dem Motto "Sehbehindert im Museum" stand, hatten wir die Möglichkeit an einer Führung speziell für blinde und sehbehinderte Menschen teilzunehmen. Frau Seidler vom BSVW (Blinden und Sehbehindertenverband Württemberg e.V) führte uns und etwa ein Dutzend weitere Interessierte sowie Pressevertreter kompetent und kenntnisreich durch die Dauerausstellung im 1. Obergeschoss.

Auch wenn im Museum leider viele Objekte hinter Vitrinen stehen, die das nähere Betrachten schwierig machen, gibt es doch auch einige tastbare Exponate. Frau Seidlers ausführliche und interessante Ausführungen halfen, auch ohne sehen zu können viele Informationen z.B. über Stuttgarter Bauwerke und Stuttgarter Persönlichkeiten zu erfahren. Für Besucher/innen, die ohne Führung kommen, gibt es Multimedia-Guides, die entliehen werden können. Viele Vitrinen sind zudem mit spontan aktivierbaren Hörstationen ausgestattet, sodass man dennoch viele Informationen mitnehmen kann.

Später hatten wir noch die Möglichkeit, die Sonderausstellung Sound of Stuttgart im 2.Obergeschoss (läuft bis zum 16.11.2018) zu besuchen. Die vielen begehbaren Hörstationen begeisterten uns sehr. Sogar den Klang des Kräherwalds kann man sich hier anhören oder einen Audio-Schnellkurs in Schwäbisch machen.

Zum Abschluss trafen wir Frau Gebel, die als Museumspädagogin im Stadtpalais tätig ist und mit der wir vor etwa drei Jahren während der Planungsphase des neuen Stadtmuseums schon zusammengearbeitet haben. Damals durften wir Hinweise zur möglichst barrierefreien Museumsgestaltung geben. Frau Gebel stellte uns heute eine neue Projektidee vor, bei der wir auch in Zukunft die Möglichkeit haben, Perspektiven von blinden und sehbehinderten Jugendlichen einzubringen.
Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für einen interessanten und kurzweiligen Vormittag.
Der Eintritt ins Stadtpalais ist derzeit frei, die Sonderausstellung ist für Schüler/innen oder mit Schwerbehindertenausweis kostenlos. Das Museum liegt direkt an der U-Bahn-Station Charlottenplatz.

Mehr Infos gibt es unter http://www.stadtpalais-stuttgart.de/aktuell.html