Nachrichten

Aktion zur "Woche des Sehens" in der Stadtbibliothek Heidenheim

"Mit anderen Augen"

10.10.2018

Im Rahmen der bundesweiten Woche des Sehens, welche in diesem Jahr von 08. bis 15. Oktober unter dem Motto "Mit anderen Augen" stattgefunden hat, stellte auch die Nikolauspflege die Aufklärungsarbeit für blinde und sehbehinderte Menschen in den Mittelpunkt. Am 10. Oktober berieten im Rahmen dieser Aktionswoche kompetente Gesprächspartner in der Heidenheimer Stadtbibliothek über Hilfs- und Fördermöglichkeiten blinder, sehbehinderter und mehrfachbehinderter Menschen. Auch konkrete Angebote der Stadtbibliothek Heidenheim für Leser und Leserinnen mit Seheinschränkung wurden vorgestellt.

Im Vordergrund dieser Aktion der Nikolauspflege standen insbesondere die vielfältigen Möglichkeiten, welche die Stadtbibliothek Heidenheim blinden und sehbehinderten Menschen bietet. Neben Großdruckbüchern wurden weitere Hilfsmittel vorgestellt, zum Beispiel Bildschirmlesegeräte, mit denen sich nicht nur der Text vergrößern lässt, sondern auch der Kontrast veändert werden kann. Des Weiteren wurde auf Bücher in Brailleschrift aufmerksam gemacht. Besonders beliebt bei blinden und sehbehinderten Menschen sind ebenfalls Hörbücher und Hörfilme, in denen die Filmszenen zusätzlich beschrieben werden.

Die Woche des Sehens, welche bundesweit jährlich im Oktober stattfindet und die internationalen Aktionstage "Welttag des Sehens" und "Tag des weißen Stocks" einschließt, möchte mit vielfältigen Aktionen auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam machen.