Louis-Braille-Festival in Leipzig

Zwölf Schülerinnen und Schüler der Berufsschulstufe der Schule Haus am Dornbuschweg reisten mit ihren Lehrerinnen und Lehrern nach Leipzig zum Louis-Braille-Festival - mit mehr als 3.000 Teilnehmenden ist es das größte Zusammentreffen blinder und sehbehinderter Menschen in Europa. In der Kongresshalle und im angrenzenden Zoo erwartete sie ein buntes und vielfältiges Programm mit Konzerten, einem Hörfilmkino, vielen Workshops, Infoständen und Mitmachangeboten. Auf dem Markt der Möglichkeiten stellten die Schülerinnen und Schüler vom Haus am Dornbuschweg ihre Schülerfirma vor, die auf großes Interesse der Besucher stieß. Es war in der tollen Stadt Leipzig für alle ein spannendes Erlebnis, das keiner so schnell vergessen wird!
 

Unterwegs in der Innenstadt von Leipzig
Verkauf von selbstgemachten Grillanzündern auf dem Louis Braille Festival

Weitere Informationen

Kategorien: