Volunteers sind goldverdächtig

Jannis: "Nun möchte ich aber an dieser Stelle etwas Beeindruckendes erwähnen, was auf gar keinen Fall unbeachtet bleiben darf. 10.000 freiwillige britische Bürger helfen hier engagiert, mit Stolz und Ehre mit, damit alles reibungslos klappt. Und diese 10.000 Freiwilligen sind nur 10 Prozent derjenigen, die sich als Freiwillige für die Paralympischen Spiele beworben haben. Insgesamt haben sich 100.000 Londoner gemeldet, um unentgeltlich zu helfen. Damit sie überhaupt helfen konnten, nahmen sie teilweise selbst Urlaub. Helfer bekommen kostenlos eine Fahrkarte für den Bus oder S- und U-Bahn und sind für den ganzen Tag mit einem Voucher für Essen und Trinken versorgt. Und natürlich ist die Kleidung für die Helfer eine tolle Erinnerung an ihren Einsatz."

 

Weitere Informationen