Schulen - Informationen zum Coronavirus

Schulschließungen: 17.3.2020 bis 19.4.2020

Aufgrund der dynamischen Verbreitung des Coronavirus ist zum Schutz der Bevölkerung ein unverzügliches, entschlossenes Vorgehen notwendig. Es bedarf weitreichender Maßnahmen zu Kontaktreduzierungen, um eine unkontrollierte, schnelle Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Die Landesregierung hat (13. März 2020) beschlossen, ab Dienstag, den 17. März 2020, landesweit alle Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegeeinrichtungen bis einschließlich Ende der Osterferien zu schließen. Am Montag, 16.3.20, findet also noch Unterricht statt.

Die Schließung gilt auch für die Betty-Hirsch-Schule / das Haus am Dornbuschweg / für NIKOlino / die Königin-Olga-Schule / die Tilly-Lahnstein-Schule und ihre jeweils angeschlossenen Internate inklusive Kurzzeitangebote.

Gleichzeitig wird es pragmatische und flexible Lösungen für die anstehenden Abschlussprüfungen an allen Schularten geben. Deshalb ist der kommende Montag als Schultag vorgesehen, um mit den Schülerinnen und Schülern das weitere Vorgehen zu besprechen und erste prüfungsrelevante Fragen zu klären.

Notfallbetreuung

Für Kinder von Eltern, die BEIDE in systemrelevanten Berufen arbeiten oder alleinerziehenden Elternteilen in diesen Berufen (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Lebensmittelproduktion und Infrastruktur) sowie in im Einzelfall begründeten Notsituationen wird es eine Notfallbetreuung geben. Wenden Sie sich in dieser Notsituation an die Schulsekretariate.

Weitere Informationen

Kategorien: