Die Bedeutung der Paralympics wächst

"Im Terminal des Stuttgarter Flughafens angekommen fassten wir mein Glück kaum: wir dürfen an den Paralympics beteiligt sein und Deutschland und alle anderen Länder anfeuern. Voller Vorfreude, aber auch nervös, betraten wir das Flugzeug. Was mich wohl in England erwarten wird? 
Auf der Fahrt zum Hotel bemerkten wir, dass alle auf der falschen Seite fahren. Allerdings lagen wir falsch und nicht die Engländer - in England gilt Linksverkehr!

Als wir nach dem Check-in am Abend in das Olympiastadion eintraten war es sehr erstaunlich. Vor ein paar Tagen war dies noch ein Veranstaltungsort der Olympischen Spiele, die wir jedoch nur im Fernsehen verfolgen konnten. Nun selbst hier live dabei zu sein, war echt unglaublich.
Als die Eröffnungsfeier begann, waren wir überwältigt: an den zahlreichen Lichteffekten, dem Feuerwerk und den Aufführungen konnte man den inzwischen hohen Stellenwert der Paralympics erahnen. Sensationell! Erst nach Mitternacht verließen wir das Stadion und erreichten erschöpft um 2 Uhr morgens das Hotel."

Weitere Informationen