Besuch bei Porsche am internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

Schülerinnen und Schüler der Betty-Hirsch-Schule haben am 3. Dezember, dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderung das Porsche Museum in Stuttgart besucht. Dort erlebten sie die Firmengeschichte des Stuttgarter Autobauers in einer 1 1/2 stündigen Führung, die explizit für blinde Menschen ausgerichtet war. Alle Fragen wurden dabei ausführlich beantwortet. Auch alle Autos durften berührt und angefasst werden und es gab viele interessante Hintergrundinformationen. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert und haben viele Fotos gemacht. Zum Schluss wurde dann noch der Polizeiwagen von Porsche persönlich getestet.

Weitere Informationen

Kategorien: