Behinderten-Werkstätten verkaufen ihre Produkte im Hauptbahnhof

Zusammen mit fünf anderen karitativen Einrichtungen ist die Nikolauspflege an dem Projekt - Wir können alles außer Nichstun - beteiligt. Die Idee stammte von Sozialamtsleiter Walter Tattermusch. Schirmherrin der Aktion ist Sozialbürgermeisterin Isabel Fezer. Zahlreiche phantasievolle Produkte aus den Behindertenwerkstätten erwarten die Fahrgäste im Bahnhof.

Weitere Informationen