Vorbereitungsdienst

Blonde junge Leherin steht an Weltkarte, vor ihr sitzen Schüler und strecken die Hand um eine Frage zu beantworten.

„Die Vorbereitungsdienste vermitteln als zweite Phase der Lehrerausbildung die für die Berufsausübung notwendigen pädagogischen und fachdidaktischen Kenntnisse und Fertigkeiten. Für die Teilnahme am Vorbereitungsdienst ist eine einschlägige wissenschaftliche oder fachpraktische Vorbildung erforderlich. (...)“
Quelle: Deutscher Bildungsserver

Für diese zweite Phase der Lehrerausbildung sind Referendare/Referendarinnen in folgenden Einrichtungen der Nikolauspflege herzlich willkommen:

Die Plätze werden in Absprache mit der Nikolauspflege vom Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart, Fachrichtung Blinden- und Sehbehindertenpädagogik zugewiesen, wenn Sie nach Ihrer Bewerbung für den Vorbereitungsdienst eine Zusage für den Seminarstandort Stuttgart erhalten haben.

Hier gehts zur Online-Bewerbung