Inklusion macht Schule

Inklusion macht Schule

Beginnend mit dem Schuljahr 2011/2012 ist die Nikolauspflege die Betty-Hirsch-Schule (Grund-, Haupt- und Förderschule) in Stuttgart auch für sehende Kinder geöffnet. Möglich ist dies im Rahmen eines Modellversuchs des Landes Baden-Württemberg, in dem neue Formen des gemeinsamen Lernens von Kindern mit und ohne Behinderung erprobt werden sollen.

Für die neue Inklusive Schule sind Erweiterungs- und Umbauten notwendig, die von der Stiftung Nikolauspflege getragen werden müssen. Das kann sie nur mit Spenden. Und gerade für die Kleinsten ist es uns ein großes Anliegen, dass kein Mangel herrscht und wir personell und räumlich einen attraktiven Rahmen schaffen können, in dem die Kinder sich wohlfühlen und erfolgreich lernen können: „Mit und ohne Gucken“!

Wenn Sie uns mit einer Spende für dieses Projekt unterstützen möchten, nennen Sie bitte auf der Überweisung den Spendenzweck „Inklusive Schule“. Vielen Dank.


Unsere Botschafter

Cem Özdemir unterstützt die "Inklusive Schule"

„Gleiche Bildungschancen für alle Kinder, ob mit oder ohne Behinderung! Deshalb unterstütze ich das Projekt ’Inklusive Betty-Hirsch-Schule’ von Herzen gern!“

Cem Özdemir, Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, Erzieher, Sozialpädagoge und zweifacher Vater

Michael Hofstetter unterstützt die Inklusive Schule

„In der Inklusiven Schule spielen die Bedürfnisse der Kinder die erste Geige. Jedes Kind darf seine Talente entdecken und entwickeln. Da spiele ich gerne mit.“

Michael Hofstetter, Chefdirigent des Stuttgarter Kammerorchesters