Aktuelle Projekte

Vorstandsvorsitzender durchschneidet mit Kindern ein Band zur Eröffnung eines Schulgartens

160 Jahre Nikolauspflege

Seien Sie dabei und feiern Sie mit uns!

zur Jubiläumsseite


Digitale Medien für die Königin-Olga-Schule

Digitale Medien wie beispielsweise Smartphones oder Tablets sind aus unserem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Hier möchte das Projekt „Teilhabe an der digitalen Gesellschaft“ der Königin-Olga-Schule ansetzen. Es will Jugendlichen mit mehreren Behinderungen den Zugang zu digitalen Medien ermöglichen. Die Schülerinnen und Schüler sollen iPads nutzen können, die jederzeit zur Verfügung stehen und entsprechend der speziellen Bedürfnisse ausgestattet sind. So werden sie fester Bestandteil des Lern- und Lebensalltags der Jugendlichen. Helfen Sie mit, dieses tolle Angebot möglich zu machen und spenden Sie direkt über das Spendenportal der Heidenheimer Zeitung:
Spenden für digitale Medien an der Königin-Olga-Schule


Hilfsmittel gesucht

Die Nikolauspflege sucht immer wieder Hilfsmittel wie moderne Bildschirmlesegeräte (nicht älter als drei Jahre) oder Braille-Zeilen, die den Alltag von Blinden und sehbehinderten Menschen erleichtern. Ganz aktuell werden unter anderem mechanische 8-Punkt-Maschinen von Erika Picht benötigt, die besonders die Arbeit des Sonderpädagogischen Dienst unterstützen können. Die Maschinen kommen in der Schülerarbeit zum Einsatz und erleichtern die Erstellung von Unterrichtsmaterial. Falls Sie ein Gerät abzugeben haben oder das Interesse, ein Gerät zu finanzieren, wenden Sie sich gerne an die Freunder und Förderer der Nikolauspflege. Wir sind auch am Ankauf gebrauchter Geräte interessiert.


Medienkompetenz erlernen

Smartphones, Tablets und iPads gehören für Jugendliche heute zum Alltag, um neueste Informationen zu erhalten und mit Freunden zu kommunizieren. Für blinde Menschen bieten Smartphones zusätzliche Möglichkeiten: Die Standortbestimmung, Navigation, das Erkennen und Vorlesen von Produkten helfen, den Alltag zu meistern. Allerdings erschließt sich die Bedienung der Geräte für blinde Menschen nicht von selbst. Daher möchten wir im Rahmen unserer Ausbildungen die Teilnehmer an iPads und Tablets schulen. Ihr Spende hilft, den Teilnehmern neben der beruflichen Teilhabe auch die gesellschaftliche Teilhabe zu erleichtern.


Therapiebad im Haus am Dornbuschweg

Wasser - das heißt Wärme, Geborgensein, Leichtigkeit. Nach über 10 Jahren erfolgreicher Arbeit wollen wir die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen weiterhin mit optimaler Ausstattung und individuellen Angeboten versorgen. Ganz wichtig sind uns spezielle Förderangebote wie der ganzjährige Betrieb unseres Therapiebades, der nur mit Spendenmitteln aufrecht erhalten werden kann. Helfen Sie uns, dieses Angebot weiterhin zu realisieren! Gemeinsam können wir es schaffen! Das Haus am Dornbuschweg ist eine Heimsonderschule für blinde, sehbehinderte und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche.

Spendenkonto: BW Bank, Konto 1 000 999, BLZ 600 501 01
Stichwort: Therapiebad Dornbuschweg


Werden Sie Küchenhelfer!

Die Mitarbeiter im Haus des Blindenhandwerks in Esslingen verköstigen sich selbst. Die alte Küchenzeile hat aus Altersgründen ihren Dienst quittiert und es wird dringend eine neue sehbehindertengerechte Einbauküche benötigt. Sie können mit einer Spende helfen! Das Spendenkonto bei der BW-Bank hat die Nummer 2257583, die Bankleitzahl lautet 600 501 01. Stichwort „Spende Küche".


Barrierefreier Kräherwald

Kleines Mädchen mit Brille sitzt lächelnd im Rollstuhl

Die Einrichtungen Am Kräherwald (Betty-Hirsch-Schule, Tilly-Lahnstein-Schule, BBW Stuttgart, Beratungsstelle) wollen ihren Klienten ungehinderte Fortbewegung ermöglichen. Rampen für Rollstuhlfahrer, neue sehbehindertengerechte Schilder für ein Gebäudeleitsystem und vieles mehr helfen den Kindern, sich barrierefrei und sicher auf dem Gelände und in den Gebäuden zu bewegen und zu orientieren. Für das Projekt Barrierefreier Kräherwald brauchen wir Ihre Unterstützung!


„Wir lernen mit und ohne Gucken!“ Inklusion macht Schule

Kind streckt seine zwei buntbemalte Handflächen zum Betrachter

Die Nikolauspflege hat im Schuljahr 2011 ihre Grundschule für sehende Kinder geöffnet. Die intensive Betreuung durch qualifiziertes Personal und die notwendigen Hilfsmittel kosten viel Geld. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende für das Projekt Inklusive Schule, dass die Kleinsten diese wertvollen Erfahrungen machen können.


Dankeschön!

Im VfB-Stadion übergibt Fanbeauftragter von Commando Cannstatt 97 überdimensionalen Scheck an einen Schüler und den Schulleiter der Betty-Hirsch-Schule

Wir bedanken uns herzlichst bei allen Freunden und Förderern, die mit ihrer Spende dazu beitragen, dass die Nikolauspflege blinden und sehbehinderten Menschen helfen kann, ihr Leben erfolgreich zu meistern. Danke an alle Spender!