Nikolauspflege - Neueste Nachrichten http://www.nikolauspflege.de/ Latest News de Nikolauspflege - Neueste Nachrichten http://www.nikolauspflege.de/fileadmin/tt_news_article.gif http://www.nikolauspflege.de/ Latest News TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Mon, 18 Dec 2017 12:21:30 +0100 Besuch bei Porsche am internationalen Tag der Menschen mit Behinderung http://www.nikolauspflege.de/ Schülerinnen und Schüler der Betty-Hirsch-Schule haben am 3. Dezember, dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderung das Porsche Museum in Stuttgart besucht. Dort erlebten sie die Firmengeschichte des Stuttgarter Autobauers in einer 1 1/2... Schülerinnen und Schüler der Betty-Hirsch-Schule haben am 3. Dezember, dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderung das Porsche Museum in Stuttgart besucht. Dort erlebten sie die Firmengeschichte des Stuttgarter Autobauers in einer 1 1/2 stündigen Führung, die explizit für blinde Menschen ausgerichtet war. Alle Fragen wurden dabei ausführlich beantwortet. Auch alle Autos durften berührt und angefasst werden und es gab viele interessante Hintergrundinformationen. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert und haben viele Fotos gemacht. Zum Schluss wurde dann noch der Polizeiwagen von Porsche persönlich getestet.

]]>
Betty Hirsch Schule Stiftung Mon, 18 Dec 2017 12:21:30 +0100
Adventskranz im Foyer bei der Nikolauspflege am Kräherwald http://www.nikolauspflege.de/ Jedes Jahr wird im Foyer am Eingang bei der Nikolauspflege am Kräherwald ein großer Adventskarnz aufgehängt. Dieses Jahr haben diesen Adventskranz, wie schon 2016, Auszubildende der Gartenabteilung selbst gefertigt. Das Fertigen des großen Kranzes... Jedes Jahr wird im Foyer am Eingang bei der Nikolauspflege am Kräherwald ein großer Adventskarnz aufgehängt. Dieses Jahr haben diesen Adventskranz, wie schon 2016, Auszubildende der Gartenabteilung selbst gefertigt. Das Fertigen des großen Kranzes stellte eine neue Herausforderung für die Azubis dar.

Es ist eine andere Technik und vor allem ist dieser Kranz von allen Seiten, auch von unten sichtbar - im Gegensatz zu den Tischkränzen.Tobias Buchmaier und Lukas Marx ( 3.Lehrjahr) stellten sich dieser Herausforderung. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Am Donnerstag vor dem 1.Advent wurde er zusammen mit Herrn Radivoj, Elektriker vom Technischen Dienst, aufgehängt und die Kerzen angeschlossen. Wenn Sie das Foyer betreten, dann genießen Sie diesen Adventskranz.

]]>
BBW Stuttgart Wed, 13 Dec 2017 15:07:28 +0100
Dr. Stefan Kaufmann besucht das Haus am Schloss http://www.nikolauspflege.de/ Am 4. Dezember besuchte Herr Dr. Stefan Kaufmann die Einrichtung Haus am Schloss der Nikolauspflege in Stammheim. Dort wurde er sehr herzlich von Petra Mack, Bereichsleiterin Teilhabe Erwachsene, den Mitarbeiterinnern und Mitarbeitern sowie von den... Am 4. Dezember besuchte Herr Dr. Stefan Kaufmann die Einrichtung Haus am Schloss der Nikolauspflege in Stammheim. Dort wurde er sehr herzlich von Petra Mack, Bereichsleiterin Teilhabe Erwachsene, den Mitarbeiterinnern und Mitarbeitern sowie von den Klienten empfangen und konnte sich einen Eindruck von der Arbeit, den Angeboten und den Tagesabläufen verschaffen. Insgesamt zeigte er sich beeindruckt von dem Arbeitskonzept und der umfassenden Förderung und Betreuung der Klienten. Im Förder- und Betreuungsbereich bekam er einen selbst gemachten Engel überreicht. Zum Dank und zur Erinnerung an den schönen Tag verewigte sich Herr Kaufmann zum Abschluß noch im Gästebuch. Das Team vom Haus am Schloss freute sich sehr über das Interesse und den Besuch.

]]>
Mon, 11 Dec 2017 09:42:52 +0100
Weihnachtlicher Winterzauber am Kräherwald http://www.nikolauspflege.de/ Bei der Nikolauspflege am Kräherwald in Stuttgart fand am 23. November wieder der beliebte Winterzauber statt. Zahlreich Eltern, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Mitarbeiter der Nikolauspflege und auch externe Gäste sind an dem Tag gekommen... Bei der Nikolauspflege am Kräherwald in Stuttgart fand am 23. November wieder der beliebte Winterzauber statt. Zahlreich Eltern, Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Mitarbeiter der Nikolauspflege und auch externe Gäste sind an dem Tag gekommen um gemeinsam die Vorweihnachtszeit zu genießen und Geschenke zu kaufen.

Zum Auftakt der Veranstaltung brachte der Kinderchor im Eingang des Hauptgebäudes mit Gesang und instrumenteller Begleitung die Gäste in die richtige weihnachtliche Stimmung. Bis 18 Uhr gab es in den Räumen und auch im Außenbereich Stände, bei denen die Besucherinnen und Besucher individuellen selbstgefertigten Geschenken von  bedrucktem Papier, über gestrickte Socken und Mützen bis hin zu Seife und Weihnachtsschmuck alles finden konnten. Zur Stärkung wurde Punch ausgeschenkt, Kaffee und Kuchen serviert sowie Bratwürste und Stockbrot über einem offenen Feuer angeboten.

Die Nikolauspflege bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern, Mitwirkenden und eigenen Mitarbeitern, welche Stände aufgebaut und den Winterzauber mit organisiert haben. Wir hoffen, dass Ihnen der Besuch des Winterzaubers gefallen hat und wünschen Ihnen noch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

]]>
Fri, 01 Dec 2017 10:05:00 +0100
Schullandheim in Lindau http://www.nikolauspflege.de/ Die vier Klassen des Berufsvorbereitungsjahres (SBVJ) erlebten vier abenteuerliche Tage am Bodensee Alle vier Klassen des Berufsvorbereitungsjahres (SBVJ) verbrachten vom 13.-17. November gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie Erzieherinnen und Erziehern ihr Schullandheim in Lindau am Bodensee.

Während den vier Tagen gab es ein sehr abwechslungsreiches Programm. Bei einem Besuch des Inatura Erlebnismuseums in Bregenz lernten die Jugendlichen die für Vorarlberg typischen Lebensräume Gebirge, Wald und Wasser kennen. Dazu kamen das gemeinsame Eislaufen und Freiluftaktivitäten wie eine Katamaranfahrt nach Konstanz und eine Stadtrally durch Lindau dazu. Interessant waren auch die Einblicke die in verschiedene Berufe gewonnen werden konnten, wie z.B. durch die Teilnahme an einem Krawattenworkshop.

Zwischendurch gab es auch viel Zeit für die Jugendlichen ihre Freizeit zu genießen, sich zu erholen und auf eigene Faust die Stadt zu entdecken. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen zufrieden wieder mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen an eine tolle Reise.  

]]>
Tilly Lahnstein Schule Mon, 27 Nov 2017 14:15:37 +0100
Klicken zur Orientierung - Fortbildung „Klicksonar“ mit Juan Ruiz am Kräherwald http://www.nikolauspflege.de/ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nikolauspflege hatten die Gelegenheit an einer eintägigen Schulung zum Thema „Klicksonar“ mit Herrn Juan Ruiz teilzunehmen. Zu Beginn schilderte Herr Ruiz sehr eindrücklich, wie er zur Nutzung und... Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nikolauspflege hatten die Gelegenheit an einer eintägigen Schulung zum Thema „Klicksonar“ mit Herrn Juan Ruiz teilzunehmen.

Zu Beginn schilderte Herr Ruiz sehr eindrücklich, wie er zur Nutzung und Weiterentwicklung von Klicksonar kam. Als blindes Kind viel auf sich selbst gestellt zu sein, eine große Portion Neugier und Mut sowie der Kontakt zu Daniel Kish, der ihn im Alter von 12 Jahren in Kontakt zum Thema Echolokalisation brachte, lenkten ihn in diese Bahn.

Selbständig bewegt sich Herr Ruiz heute mit dieser Methode im öffentlichen Raum, möchte dabei aber seinen Langstock nicht missen. Er macht deutlich, dass Echolokalisation nur einen Teil von Mobilität und Orientierung ausmacht, jedoch dann ein viel feineres und genaueres Bild der Umwelt ermöglicht.

Anhand einiger Übungen, die Juan Ruiz zur Einführung des Klickens nutzt, konnten die Teilnehmenden eigene Erfahrungen sammeln. Unter der Simulation musste ein guter Klick-Sound erzeugt und die Richtung verschiedener Gegenstände erhört werden. Beeindruckend war, wie schnell ein Erfolg im engen Umfeld wahrzunehmen ist.

Auf dem Gelände ermöglichte Herr Ruiz einen Einblick in die Fortbewegung mittels Echolokalisation. Er konnte nach einem Rundgang über das Gelände am Kräherwald eine tolle Beschreibung des Geländes abgeben. Auch dort blieb für die Teilnehmenden Zeit zum Ausprobieren, wie man den eigenen Abstand zu einer Wand mit Hilfe des Klickens wahrnehmen kann.

Dass es für Nutzerinnen und Nutzer viel Übung bedarf, bis ein Klick-Geräusch die nötige Rückmeldung gibt, davon konnten sich am darauffolgenden Tag blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche mit ihren Familien bei Einzelberatungen durch Herrn Ruiz überzeugen.

]]>
Fri, 17 Nov 2017 11:32:51 +0100
Sportprojekt "Handicap macht Schule" http://www.nikolauspflege.de/ In den Herbstferien war ein Sportlehrer aus dem Bereich Berufliche Bildung der Nikoauspflege im Saarland und stellte dort das neue Sportprojekt "Handicap macht Schule" vor. Das Projekt wurde ursprünglich von der Nikolauspflege in Stuttgart ins... In den Herbstferien war ein Sportlehrer aus dem Bereich Berufliche Bildung der Nikoauspflege im Saarland und stellte dort das neue Sportprojekt "Handicap macht Schule" vor.

Das Projekt wurde ursprünglich von der Nikolauspflege in Stuttgart ins Leben gerufen. Inzwischen gibt es die Initiative auch in anderen Schulen. Sowohl in Rheinland-Pfalz, als auch im Saarland lernten die Schülerinnen und Schüler Rollstuhlbasketball oder Blinden-Fußball kennen.

Die sehenden Schülern bekommen blickdichte Brillen, so dass Sie testen können, wie man Fußball oder Basketball spielt, ohne dabei etwas zu sehen. Das Erlebnis ist eine interessante und sehr lehrreiche Erfahrung, die allen Teinehmern großen Spaß machte.

Einen Bericht über den Workshop gibt es beim Radiosender SR1 >

]]>
Wed, 08 Nov 2017 10:58:00 +0100