Nikolauspflege - Neueste Nachrichten http://www.nikolauspflege.de/ Latest News de Nikolauspflege - Neueste Nachrichten http://www.nikolauspflege.de/fileadmin/tt_news_article.gif http://www.nikolauspflege.de/ Latest News TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Thu, 31 Aug 2017 13:48:00 +0200 Leni Breymaier besucht die inklusive Kinderfreizeit der AWO in Heidenheim http://www.nikolauspflege.de/ Im Rahmen ihrer Ostalb Radtour besuchte die Bundestagskandidatin Leni Breymaier die Kinderfreizeit der AWO in Heidenheim, mit welcher die Königin-Olga-Schule Heidenheim ein inklusives Kooperationsangebot organisiert. Ferienprogramm mit... Im Rahmen ihrer Ostalb Radtour besuchte die Bundestagskandidatin Leni Breymaier die Kinderfreizeit der AWO in Heidenheim, mit welcher die Königin-Olga-Schule Heidenheim ein inklusives Kooperationsangebot organisiert. 

Ferienprogramm mit inklusivem Angebot

Für zwei Wochen in den Sommerferien nehmen Kinder in Tagesbetreuung, Kinder in Kurzzeitunterbringungen an der Königin-Olga-Schule und Internatsbewohner an dem Inklusiven- Angebot teil. Begleitet werden sie durch fachkundige Mitarbeiter der Nikolauspflege Heidenheim. Von dieser inklusiven Freizeit konnte sich Leni Breymaier ein gutes Bild, über das gelungene inklusive Angebot vor Ort machen und mit den Kindern in den direkten Kontakt kommen. Inklusive Angebote wie dieses schaffen schon früh ein Verständnis und Akzeptanz von Vielfältigkeit, bei allen Teilnehmern.

]]>
Königin Olga Schule Königin-Olga-Schule in Heidenheim Thu, 31 Aug 2017 13:48:00 +0200
Spiel, Spaß und Entspannung in den Ferien http://www.nikolauspflege.de/ Während der schulfreien Zeit bietet die Nikolauspflege eine Freizeitbetreuung für die jüngeren unserer Schülerinnen und Schüler an, den so genannten familienentlastenden Dienst - FED. Ein typischer Tag in der Freizeit beginnt ab 9 Uhr. Zuerst singen... Während der schulfreien Zeit bietet die Nikolauspflege eine Freizeitbetreuung für die jüngeren unserer Schülerinnen und Schüler an, den so genannten familienentlastenden Dienst - FED. Ein typischer Tag in der Freizeit beginnt ab 9 Uhr. Zuerst singen wir unser gemeinsames Begrüßungslied. Wer schon fit und wach ist, darf das Lied mit einem Instrument begleiten. Danach wird erstmal ausgiebig gefrühstückt. Wer noch Zeit zum Ankommen benötigt, kann es sich dafür in der Kuschelecke gemütlich machen, ganz nach Bedürfnis.

Sind alle satt und bereit für Action geht es auch schon mit dem Spaßprogramm los! Bei gutem Wetter haben wir viele Möglichkeiten rauszugehen und zu entdecken, was es um unseren FED herum so gibt. So können wir zum Beispiel gemeinsam zum Rosensteinpark spazieren, dort die Sonne genießen und auf dem großen Spielplatz spielen. Aber auch ein Spaziergang zum Killesbergpark lohnt sich! Hier kann man entspannt in der Nestschaukel schwingen oder die vielen verschiedenen Tiere entdecken.   Am schönsten sind natürlich immer unsere Ausflüge in die Wilhelma. Da gibt es nicht nur viele Tiere zu sehen, sondern auch zu spüren! Das gefällt unseren Kleinen am Besten und macht auch den Großen jedes Mal noch Spaß. Wenn das Wetter dann so richtig warm und sonnig ist hält uns nichts mehr – wir brauchen Badespaß! Auch das ist eines der Highlights für die Kids der FED Freizeit, bei dem auch immer gern die Kinder des Kindergartens mitplanschen. Sollte das Wetter uns nicht dazu einladen rauszugehen haben wir auch im Gebäude viele Möglichkeiten uns einen schönen Tag zu gestalten. Von unzähligen Spielsachen, über Musikinstrumente bis hin zu Bastelsachen haben wir alles, was das Kinderherz begehrt. Da machen wir uns es dann auch gerne mal bei einem Malmittag gemütlich.

Da wir uns in den Ferien aber auch etwas von der Schulzeit erholen wollen, kommt die entspannende Gemütlichkeit bei uns nicht zu kurz. Vorallem nach dem Mittagessen wird dieses Angebot gern genutzt und wer möchte, kann dann ein kleines Mittagschläfchen machen, bevor wieder gespielt wird. Unser schöner, aufregender Tag endet dann gegen 16 Uhr. Hier darf unser auf Wiedersehen – Rap nicht fehlen! Bevor alle nach Hause fahren und wir uns hoffentlich am nächsten Morgen für einen weiteren schönen Tag im FED sehen, verabschieden wir uns damit voneinander.

]]>
Haus am Dornbuschweg Tue, 15 Aug 2017 11:27:29 +0200
Abschlussfeier Betty-Hirsch-Schule und Schule Haus am Dornbuschweg http://www.nikolauspflege.de/ Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler der Betty-Hirsch-Schule und der Schule Haus am Dornbuschweg wurden mit einem Fest am Kräherwald verabschiedet. Für sie alle geht der Weg von nun an einem neuen Ort weiter: an einer weiterführende Schule, in... Betty Hirsch Schule Haus am Dornbuschweg Wed, 26 Jul 2017 10:35:30 +0200 MdL Andreas Stoch zu Besuch an der Königin-Olga-Schule http://www.nikolauspflege.de/ Die Königin-Olga-Schule freute sich sehr über den Besuch und das Interesse von Andreas Stoch MdL an der Einrichtung sowie den Angeboten für blinde und sehbehinderte Menschen . Im ersten Teil der Sitzung nahmen MdL Andreas Stoch MdL, Winfried... Thu, 20 Jul 2017 12:15:00 +0200 Süße Eisaktion und tolle Sommerstimmung http://www.nikolauspflege.de/ Bei über 30 Grad konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Betty-Hirsch-Schule und die Kinder von NIKOlino über eine besondere Erfrischung freuen: es gab Eis am Stiel für alle! Die Werbeagentur KLAREKÖPFE hatte zu dieser kalt-süßen Freude... Betty-Hirsch-Schule und die Kinder von NIKOlino über eine besondere Erfrischung freuen: es gab Eis am Stiel für alle! Die Werbeagentur KLAREKÖPFE hatte zu dieser kalt-süßen Freude verholfen. Ursprung der Idee war der Herzenssache Kunstkalender, der jährlich vom Druckhaus Stil veröffentlicht wird. Die Agentur KLAREKÖPFE hatte für diesen ein Kalenderblatt gestaltet mit dem Thema: Eis. Doch bei dem Kalenderblatt sollte es nicht bleiben, denn die Mitarbeitenden der Agentur wollen auch eine reale Freude machen und verschenkten Eis an die Schülerinnen und Schüler der Betty-Hirsch-Schule verschenkt. Wir sagen: DANKE!]]> Haus am Dornbuschweg Tue, 04 Jul 2017 11:57:00 +0200 Schülerfirma "black dot company" http://www.nikolauspflege.de/ Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es in der Schule „Haus am Dornbuschweg“ eine Schülerfirma Die Schülerinnen und Schüler der Berufsschulstufe stellen verschiedene Produkte her und verkaufen diese.Aktuell werden Grußkarten und Grillanzünder ... Aktuell werden Grußkarten und Grillanzünder  produziert. Die Schülerfirma nennt sich „black dot company“. Einmal in der Woche arbeiten die Jugendlichen in Gruppen in den Geschäftsbereichen „Design“,“ Produktion“, Verpackung“ und „Marketing, Vertrieb, und Rechnungswesen“. Ab dem Schuljahr 2017/2018 können die Produkte gekauft werden.
 

]]>
Haus am Dornbuschweg Mon, 03 Jul 2017 10:26:00 +0200
Unterstützung für die Kleinen http://www.nikolauspflege.de/ Mitarbeiterinnen der Mercedes Benz Bank kamen zu einem Social Day an die Nikolauspflege nach Stuttgart. An diesem Tag stand die Unterstützung für die Kleinsten auf dem Programm: Die Mitarbeiterinnen halfen unter Anleitung von Sabine Stoll, Leitung... Mercedes Benz Bank kamen zu einem Social Day an die Nikolauspflege nach Stuttgart. An diesem Tag stand die Unterstützung für die Kleinsten auf dem Programm: Die Mitarbeiterinnen halfen unter Anleitung von Sabine Stoll, Leitung frühkindlich-vorschulischer Bereich, Christiane Metzger und Tanja Renz, Frühförder- und Beratungsstelle, Fördermaterialien zu erstellen und aufzubessern. Und so wurden mit unterschiedlichen Materialien Fühlbücher erstellt und Mobiles zur Sehförderung gefertigt. Es wurde geklebt und geschnitten, gezeichnet und gewerkelt. Die eifrigen Helferinnen kannten in ihrer Kreativität keine Grenzen. Auch die „Little Rooms“ des NIKOlinos wurden erneuert. Diese kleinen Räume helfen blinden Kindern spielerisch Raumerkundung durchzuführen und Raumwahrnehmung zu entwickeln. Hier wurden die Wände mit neuen Materialien bespannt und neues Spielzeug eingefügt. „Wir waren begeistert, konnten unsere Kreativität ausleben und es hat uns allen riesigen Spaß gemacht“, sagt Oxana Budimir, eine der Teilnehmerinnen. Sabine Stoll ist glücklich darüber, was an diesem Tag alles geschafft wurde: „Wir freuen uns sehr, und bedanken uns vor allem im Namen unserer Kinder, die nun wieder viel Neues zu entdecken haben.“

]]>
Haus am Dornbuschweg Sat, 01 Jul 2017 12:30:00 +0200