Einfach nur gut, so selbstständig sein zu können

Absolventen berichten

Mein Name ist Mandy. Ich bin jetzt 21 Jahre alt. Wenn ich an meine Zeit bei der Niko zurückdenke, tue ich das mit einem guten Gefühl. Ich war vorher auf einer allgemeinen Schule und habe dort den Hauptschulabschluss gemacht, allerdings war der gar nicht gut. Überhaupt war die Zeit dort nicht so einfach, da die Leute schon manchmal Probleme mit meiner Sehbehinderung hatten. 

Dann kam ich zur Nikolauspflege, insgesamt für vier Jahre. Zuerst absolvierte ich das Sonderberufsvorbereitungsjahr (SBVJ). Hier hatte ich die Möglichkeit, einen guten Hauptschulabschluss zu machen. Durch die verbesserten Noten schaffte ich den Einstieg in die Wirtschaftsschule und die Mittlere Reife. Inzwischen bin ich bei der Blindenstudienanstalt (Blista) in Marburg. Hier will ich mein Fachabitur machen.

Die Niko hat mir schulisch und persönlich viele Entwicklungsmöglichkeiten gegeben. Es gab das Fach Soziale Kompetenz. Das war gut, denn hier konnte man sich in angenehmer Atmosphäre mit der eigenen Sehschädigung auseinandersetzen. Außerdem habe ich in den vier Jahren ein gutes soziales Netzwerk gehabt und Freundschaften geschlossen, die noch immer halten. In der Wirtschaftsschule konnte ich ab dem zweiten Jahr in einer Wohnung mit einer Mitschülerin zusammenleben. Es war einfach nur gut, so selbstständig sein zu können. Nach dem Abschluss an der Blista möchte ich etwas Soziales studieren, vielleicht sogar Lehramt.

Mandy Groß, Absolventin der Wirtschaftsschule