Zwei paar Männerfüße in Turnschuhen stehen am U-Bahngleis. Man sieht Leitlinien für Blinde und Sehbehinderte. Ein Mann hält einen Langstock.

Seminare (4)Seminarübersicht als PDF

23. Januar 2018

09:00 - 12:00 Uhr

Coping

Für viele Jugendliche und Erwachsene ist es schwierig mit der Sehbehinderung, Sehverschlechterung oder Erblindung zurechtzukommen.

In der Fortbildung werden die verschiedenen Phasen des Bewältigungsprozesses dargestellt und mit Beispielen aus der Praxis verdeutlicht und diskutiert. Die vorge­stellten Krisenverarbeitungsmodelle können dabei hilfreich sein, Verhaltensweisen besser zu verstehen.

Basisschulung Grundmodul Pflichtmodul

» mehr

25. Januar 2018

09:00 - 17:00 Uhr

Lebenspraktische Fähigkeiten (LPF)

Hierbei handelt es sich um ein Vertiefungs- und Wahlmodul der Basisschulung.

Basisschulung Wahlmodul

» mehr

30. Januar 2018

09:00 - 12:00 Uhr

Coping

In der Fortbildung werden die verschiedenen Phasen des Bewältigungsprozesses dargestellt und mit Beispielen aus der Praxis verdeutlicht und diskutiert. Die vorge­stellten Krisenverarbeitungsmodelle können dabei hilfreich sein, Verhaltensweisen besser zu verstehen.

Basisschulung Grundmodul Pflichtmodul

» mehr

08. Februar 2018

09:00 - 17:00 Uhr

Low Vision II

In der Schulung Low Vision I wurden die medizinischen Grundlagen und die Auswirkungen von Sehschädigung besprochen und praktisch erfahrbar gemacht. Bei dieser vertiefenden Fortbildung "Low Vision II" steht nun die Sehförderung in speziellen Situationen im Vordergrund. Im Kindes-und Jugendalter kann sich das Sehen u.a. mithilfe gezielter Angebote weiterentwickeln bzw. die Motivation zum Einsatz eines vorhandenen geringen Sehvermögens erhalten bleiben.

Nach einer Einführung und gemeinsamen Erarbeitung von pädagogischen Grundlagen wird die Sehförderung in speziellen Situationen schwerpunktmäßig am Beispiel der Lightbox/Lichtkiste erarbeitet und die vielfältigen Möglichkeiten dieses Mediums vorgestellt. Hierbei werden verschiedene Einsatzmöglichkeiten zur individuellen  Sehförderung, aber auch für unterrichtliche Inhalte vorgestellt und praktisch ausprobiert. Ein weiteres Element wird die Förderung im Dunkelraum mit selbstleuchtenden  und reflektierenden Gegenständen (UV -Licht) sein. Nach der Erarbeitung soll gemeinsam konkretes Material zur individuellen Sehförderung bzw. zu Unterrichtsinhalten hergestellt werden.

Basisschulung Vertiefungsmodul Wahlmodul

» mehr