Reha-Vorbereitungslehrgang (RV)

Reha-Vorbereitungslehrgang (RV) kaufmännisch

Qualifizierungszentrum Berufliche Reha

Maßnahmenziel

Für die meisten Rehabilitanden liegen Schule oder Ausbildung schon lange zurück. Wieder lernen zu müssen, ist eine ungewohnte Anforderung. Der Lehrgang vermittelt Erwachsenen mit Seheinschränkung grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie auf eine anschließende Maßnahme der beruflichen Rehabilitation gut vorbereiten.

Zielgruppe

Erwachsene, deren Sehvermögen sich drastisch verschlechtert hat sowie blinde oder sehbehinderte Menschen, die sich beruflich neu orientieren müssen.

Inhalt

Im Reha-Vorbereitungslehrgang werden fachliche und allgemeinbildende Kenntnisse in Deutsch, Mathematik, EDV und Gesellschaft & Beruf vermittelt. Die Inhalte werden kombiniert mit dem Training besonderer Arbeitstechniken und Lernstrategien speziell für blinde und sehbehinderte Rehabilitanden. Zusätzlich können individuelle Förderschwerpunkte ausgewählt werden:

Hilfsmitteltraining intensiv (Auffrischung Punktschrift, 10-Finger-Tastaturschreiben, Umstellung auf Screenreader JAWS, Vergrößerungssoftware)

Deutschförderung für Migranten/Migrantinnen (Wortschatz- und Kommunikationstraining, deutsche Rechtschreibung und Grammatik)

EDV intensiv (vertiefter Einstieg in die Microsoft Office Programme und sehbehinderten- oder blindengemäßes Arbeiten am PC)

Fachliches kaufmännisches Grundlagentraining (Finanzmathematik, allgemeine Wirtschaftslehre, Grundlagen des Wirtschaftens

Ablauf

Die komplette Rehabilitationsmaßnahme wird durch ein interdisziplinäres Team begleitet. Dazu stehen Lehrer, Ausbilder, Sozialpädagogen, Jobcoaches, Psychologischer Dienst und Sozialdienst beratend und unterstützend zur Seite.

Unterbringung

Bei Bedarf gibt es Wohnmöglichkeiten in Stuttgart-Mitte.

Start und Dauer

Der Reha-Vorbereitungslehrgang startet jeweils im März und September und dauert 6 Monate.

Finanzierung

Die Finanzierung erfolgt über den zuständigen Leistungsträger der beruflichen Rehabilitation (Rentenversicherungsträger, Arbeitsagenturen, ARGEN,...). Die Maßnahme ist von der Bundesagentur für Arbeit anerkannt

Vorteile auf einen Blick

Optimale Vorbereitung auf einen kaufmännischen AbschlussSpezielle Arbeitstechniken und LernstrategienIndividuelle Ausstattung und intensives Anwendungstraining mit sehbehinderten- oder blindenspezifischen HilfsmittelnIntensive persönliche Unterstützung durch Fachleute