Barrierefreier Kräherwald

Blindes Mädchen spielt auf einem Flur mit dem Ball

Leben ohne Barrieren für mehrfachbehinderte Menschen

Seit 1908 ist die Nikolauspflege Am Kräherwald für viele blinde und sehbehinderte Menschen die erste Adresse bei allen Fragen zur schulischen, beruflichen und persönlichen Entwicklung. Um den Anforderungen der zunehmenden Anzahl an Kindern und Jugendlichen mit mehrfachen Behinderungen gerecht zu werden, arbeiten wir mit Hochdruck daran, Barrieren so weit wie möglich abzubauen.

Die blinden, sehbehinderten und mehrfachbehinderten Kinder und Jugendlichen sollen sich möglichst frei in den Einrichtungen bewegen können. Durch den Umbau werden ihnen buchstäblich Steine aus dem Weg geräumt.

Ihre Spende hilft: 

  • Dass wir für blinde und sehbehinderte Rollstuhlfahrer Rampen bauen, Türen verbreitern oder Aufzüge einbauen können.
  • Dass wir Schilder, Leitlinien und Markierungen für blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Menschen erneuern und in geeigneter Höhe anbringen können.
  • Kurz: Dass sich Türen öffnen – auch und erst recht für blinde und sehbehinderte Menschen mit mehreren Behinderungen!

Unser Botschafter

Wieland Backes unterstützt den "Barrierefreien Kräherwald"

„Jeder Mensch ist etwas Besonderes. Gerne unterstütze ich die besonderen Anforderungen an die Einrichtungen am Kräherwald, damit sich die blinden, sehbehinderten und mehrfachbehinderten Menschen möglichst barrierefrei bewegen können.“

Wieland Backes,  NACHTCAFÉ-Moderator