Erfahrungsraum

Raumerfahrungen sammeln

Der Erfahrungsraum ist für blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Kinder geeignet und unterstützt ihre Entwicklung. Die Größe ist so gewählt, dass das Kind mit aktiven Arm- und Beinbewegungen die umgebende Begrenzung gut erreichen kann. Der für jedes Kind konstant zu gestaltende Erfahrungsraum fördert das räumliche Vorstellungsvermögen und die Orientierung. Im Inneren entsteht ein Resonanzraum, der Außengeräusche abschirmt und die vom Kind selbst produzierten Geräusche verstärkt. Dies fördert die auditive Wahrnehmung, die eigene Lautproduktion und trägt zur Eigen- und Fremderfahrung bei.

Der Erfahrungsraum bietet dem blinden oder sehbehinderten Kind Tastreize, die seine Neugierde fördern und eigenes Handeln anregen sollen. Die strukturiert befestigten Spielgegenstände führen über das Greifen zum „Be-Greifen“. Die Gestaltung des Erfahrungsraumes sollte stets individuell auf das Kind abgestimmt sein und unter fachlicher Anleitung eingesetzt werden.  

Produktangaben

Der Erfahrungsraum für blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Kinder besteht aus eloxierten Aluminiumprofilen. Diese können mit wenigen Handgriffen auseinander- bzw. zusammengeklappt werden. Die drei aus Holz bestehenden Seitenwände lassen sich beliebig gestalten. Das Makrolondach ermöglicht Lichteinfall in das Rauminnere. Durch seine 32 Bohrungen können Spielgegenstände in unterschiedlichen Positionen aufgehängt werden.

In der Standardausführung betragen die Innenmaße 60 x 60 x 60 cm. Gegen Aufpreis ist das Gerät für ältere Kinder auch größer lieferbar. Die Standardausführung kostet 495,00 € inkl. MwSt. zuzüglich Porto und Verpackung.

Zurück