Königin-Olga-Schule

Zu Hause sein

Das Wohnen im Internat ist an fünf oder sieben Tagen der Woche möglich, einschließlich der Schulferien. Für Kinder, die in ihrer Familie oder im 5-
Tage-Internat leben, gibt es die Möglichkeit der Kurzzeitunterbringung. Somit ist auch dann vorgesorgt, wenn Eltern vorübergehend eine Verschnaufpause benötigen.

Die Betreuung erfolgt in familiären Gruppen. Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit liegen im Einüben von Sozialverhalten, dem Erlernen von lebenspraktischen Fähigkeiten, der Erziehung zur Selbstständigkeit und der Freizeitgestaltung.

Wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit mehreren Behinderungen ist die Förderpflege und die medizinische Versorgung. Hier arbeitet qualifiziertes hauptamtliches Fachpersonal interdisziplinär zusammen. Unterstützt werden die Fachkräfte von freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern.

Barrieren abbauen

Neben tastbaren Handläufen und einer Vielzahl von Markierungen der Stockwerke und Räume sind die Gebäude barrierefrei angelegt und kontrastreich gestaltet. Ein differenziertes System visueller und taktiler Leitlinien und Markierungen gibt Sicherheit und motiviert zur Erkundung der Umgebung. Gute Kontraste und eine gleichmäßige blendarme Beleuchtung gehören ebenso zum Ausstattungsstandard wie körperbehindertenspezifische Hilfsmittel. Therapie-, Entspannungs- und Fachräume wie Sehförderraum, Holz- und Tonwerkstatt ergänzen das Angebot.